Kanako Yoshikane

The official website of Kanako Yoshikane, an accomplished concert pianist

KanakoYoshikane2017cropped.jpg

Kanako Yoshikane, Japan (1990-)

„Kanako Yoshikane ist ein großartiges Talent und ich freue mich sehr auf ihre Zukunft,“- Sakuji Tanaka (2012-13 Präsident von Rotary International).

Geboren 1990, gibt Kanako Yoshikane seit ihrem ersten Rezital regelmäßig Konzerte. Ihren ersten Klavierunterricht bekam sie im Alter von drei Jahren von ihrer Mutter. Nachdem sie der Musikschule für Kinder „Toho Gauken“ beigetreten war, setzte sie Ihre Ausbildung bei Prof. Kazuko Ariga und Takako Okamoto fort. 2008 schloss sie die „Toho-Gauken Music High School“ bei Prof. Michiko Okamoto ab und wurde ausgewählt, in eine der größten Hallen Tokios - der „Kioi Hall“ - ihr Abschlusskonzert zu geben. Bereits in ihrer Schulzeit hatte Kanako Yoshikane begonnen Konzerte in vielen verschiedenen Städten zu geben. Neben offiziellen Anlässen wurde sie oft eingeladen um in Kindergärten, Spitälern oder Altersheimen zu spielen. 2009 gab Kanako Yoshikane ein Konzert in einem Kindergarten, welches im Fernsehen übertragen wurde. Seither wird ihre Arbeit mit Kindern sehr bewundert.

Sie wurde mit vielen Preisen ausgezeichnet, darunter der 3. Platz im Japan-Tchaikovsky Wettbewerb (2002), der 2. Platz beim All-Japan Students Wettbewerb in Tokio (2008), Semifinalistin beim Internationalen Hummel Wettbewerb und der erste Platz bei der International Piano Competition Lalla Meryem „Excellence“ in Marokko. Von der „Rohm Music Foundation“ erhielt sie ein Stipendium für die Saison 2011 bis 2012. Im Jahr 2014 schloss sie ihr Bachelorstudium mit Auszeichnung am Mozarteum in Salzburg ab. Zurzeit arbeitet sie an ihrem Magister Titel bei Prof. Christopher Hinterhuber an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien.

Nachdem sie 2010 nach Europa gekommen war, hatte sie die Möglichkeit ihr Konzertprogramm in mehreren Metropolen, darunter Berlin, Essen, Weimar, Salzburg, Paris, Geras zu präsentieren. Des Weiteren konzertierte sie auch als Solistin mit dem Torun Symphonie Orchester (Polen). Sie nahm auch Unterricht bei Kazune Shimizu und Andrea Bonatta. Im letzten Jahr brachte sie bei dem deutschen Plattenlabel MDG die CD „Hexameron“ heraus, auf welcher die Variationen von Liszts „Hexameron“ und Czernys „Variationen vom Sehnsuchtswalzer von Schubert“ Op.12 zu hören sind. Die Einspielung fand großen Anklang.

Jed Distler schrieb:

„Kanako Yoshikane`s unglaubliche Eleganz und ihre bewegliche Fingerarbeit in Herz ́s Werken ist außergewöhnlich.... Ihr Spiel entwickelt sich hin zu einem Rauschen, zu einer poetischen Darbietung von Czerny.....“

Im November 2014 spielte sie mit dem Mozarteum Orchester den Klavierpart von Richard Strauss „Der Bürger als Edelmann“ unter der Leitung von dem dänischen Dirigenten Michael Schønwandt. Ihre Leidenschaft gilt neben ihrer Solokarriere auch der Kammermusik und dem Begleiten von Liedern. Im Jahr 2013 besuchte sie die Meisterklasse des englischen Pianisten Julius Drake. Mit der indonesischen Sopranistin Bernadeta Astari und dem Klarinettisten Simon Reitmaier sind in naher Zukunft einige Konzerte geplant.

Dezember 2014 

Copyright 2018 Kanako Yoshikane